PV für die Steckdose ?

****************************************************************
Das Forum wurde am 17.09.2021 auf den neusten Softwarestand gebracht!

Alle Mitglieder müssen sich, bedingt durch das Update, neu einloggen.

Falls Fehler auftreten oder Funktionen fehlen, bitte hier melden.

****************************************************************
  • moin,


    hab ich auch mal überlegt.


    solange der zähler langsamer läuft ist auch alles kein problem. nur wird er sich bei genügend sonne auch rückwärts drehen und du ernergie ins netz einspeisen und das zu einer theoretisch besseren vergütung als offiziell mit 2. zähler.
    die ganze geschichte ist zur zeit in deutschland eine grauzone und nur halblegal.


    grüße
    dobia

    _________________
    DC 20 GSLe (2002), Lambdasteuerung 4,5 %, Primärluft-Belimo mit PMA KS45, Eigenbau Rauchgasbremse, Anheizklappe verschlossen, Kugelraumumbau, Startautomatik mit Lüfterdrossel, Abgastemperatur 145-160°C, 2600 l Puffer seriell (einzeln abschaltbar), 12m² Solar, 25kW Flüssiggastherme, 14m³ Nadelholz + 1/3 Gastank pro Jahr, Bauernhaus ungedämmt, 210m² beheizt davon 125m² mit 22°C, Abwärmenutzung vom Heizraum, externer Rauchabzug, CO-Messung mit REGXA1, ca. 20000 kWh/a mit Holz

  • Naja, Rückwärts drehende Zähler gibt es eigentlich nicht mehr. Die sind in der Regel veriegelt. Kann man an einem Zahnrad/KLinkenzeichen aufgedruckt auf der Anzeigetafel erkennen (man soll ja niemals nie sagen)
    Wenn das wirklich der Fall währe das man mal zu viel Strom über hat, ist das dann halt pech.
    Ob es Sinn macht soetwas einzusetzen muss jeder für sich selber klären.
    Da es bei sowas ja eher um kleinere Sachen geht wird auch nur wenig Effekt damit zu erzielen sein.
    Umwelttechnisch machts sicherlich Sinn, da z.bsp. der Standby verbrauch einiger Geräte damit abzufangen geht.
    Preislich weiß ich nicht da ich der Meinung bin das ein normaler Analoger Zähler wenige Standby verbraucher gar nicht Zählen kann.

  • Wenn dem so ist (auch wenn mir im Augenblick der Glaube etwas fehlt), solltest Du ihn austauschen lassen. Habe selbst ja jede Menge analoger, und zwischenzeitlich auch sechs digitale Stromzähler - ohne Last läuft da keiner ein Watt weiter.


    Eine Grauzone gibt es bei diesen "Steckdosenmodellen" nicht. Anfrage beim Netzbetreiber beseitigt Zweifel.
    Legal, oder zumindest halblegal, wäre der Betrieb, wenn während ein solches Gerät angeschlossen ist, keine Verbindung zum öffentlichen Netz besteht.
    Wenn man sich überlegt, was ein "richtiger" PV-Wechselrichter, der cos-phi, Spannung, 50,2 Hz-Regelung etc. vorschriftsgemäß regelt, kostet, ergibt sich von alleine, dass ein solches Gerät es mit den Vorschriften für das öffentliche Netz nicht allzu genau nehmen kann, sonst wäre einfach der Preis zu hoch.
    In dem Augenblick, wo man allerdings mit dem öffentlichen Netz verbunden ist, hat man diese Vorschriften, allerdings auch die Meldung über die Inbetriebnahme, mal von sonstigen im Vorfeld der Inbetriebnahme geltenden Vorschriften, wie Netzverträglichkeitsprüfung etc. abgesehen, einzuhalten.


    Da gibt es keinen Spielraum für "grau!".Ist ja beim Wasser auch so, auch dort muß vom Installateur bestätigt werden, dass der Anschluß den gesetzlichen Vorschriften entspricht, und auch unter keinen Umständen Wasser aus dem Haushalt in die Versorgungsleitung zurückfließen kann (und dort gibt es weder mit Blindstrom, noch mit Frequenz, Störwellen etc. irgendwelche Rückwirkungen auf die öffentliche Versorgung - selbst wenn der Zähler nichts zählt).
    Sobald an der Anlage Veränderungen vorgenommen werden, darf sie nicht mehr betrieben werden.
    Allein schon von daher sehe ich keinen Spielraum für grau - und der Netzbetreiber schon gar nicht.


    Grüße
    Pflaume

  • Ich war einige Jahre als Energie Ableser unterwegs und auch zuständig für Zähler Sperrung wenn nicht gezahlt wurde. In unseren Schulungen wurde wir auch auf Manipulation getrimmt und entsprechende Bilder uns gezeigt. Es gab damals einige Möglichkeiten einen Zähler langsamer laufen zu lassen.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • für mich gibts da schon einen grauen bereich.


    meines erachtens, ist es ja der witz solcher anlagen von z.B. 1-2 kW peak den strom im netz zwischenzuparken und bei bedarf wieder zu entnehmen.
    was brauche ich 2kW bei einem standby verbrauch des hauses von 200 W? wenn aber die waschmaschine und der herd dazukommen.... über den ganzen tag hätte man immer noch strom aus dem netz entnommen.
    anlage kaufen und mit dem stecker anschließen und den mund halten; funktioniert. (bis einer kommt - oder auch nicht) ist aber nicht so richtig legal.
    und die alten zähler laufen rückwärts.
    ich habe mir vor 2 jahren einen neuen hausanschluß machen lassen und die haben den alten zähler von 1992 dringelassen also nix digital und neu.


    legal ist es bis der zähler anhält, dannach wird es grau...



    grüße
    dobia

    _________________
    DC 20 GSLe (2002), Lambdasteuerung 4,5 %, Primärluft-Belimo mit PMA KS45, Eigenbau Rauchgasbremse, Anheizklappe verschlossen, Kugelraumumbau, Startautomatik mit Lüfterdrossel, Abgastemperatur 145-160°C, 2600 l Puffer seriell (einzeln abschaltbar), 12m² Solar, 25kW Flüssiggastherme, 14m³ Nadelholz + 1/3 Gastank pro Jahr, Bauernhaus ungedämmt, 210m² beheizt davon 125m² mit 22°C, Abwärmenutzung vom Heizraum, externer Rauchabzug, CO-Messung mit REGXA1, ca. 20000 kWh/a mit Holz

  • Wann ist die Eichung abgelaufen? War sie abgelaufen, haben die Kerle sich stafbar gemacht. der Netzbetreiber muß ungeeichten Zähler aus dem Verkehr ziehen. Wenn Stromanbieter ung Netzbetreiber gleich sind, geht Manches. Sind das 2 Adressen, dann sieh zu, dass du aktuelle Zähler bekommst. Bei Streitfällen und defektem Zähler bleibst du auf den Kosten sitzen.


    Alfred

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!