ATTACK DP XX Standard Serie

****************************************************************
Das Forum wurde am 17.09.2021 auf den neusten Softwarestand gebracht!

Alle Mitglieder müssen sich, bedingt durch das Update, neu einloggen.

Falls Fehler auftreten oder Funktionen fehlen, bitte hier melden.

****************************************************************
  • Leistungsvarianten: 25KW, 35KW, 45KW, 75KW und 95KW


    Vorteile
    Modernes Design
    Verbrennung vom Weich- und auch Hartholz in großer Brennkammer mit dem Volumen 105l
    Hoher Verbrennungswirkungsgrad, niedriger Brennstoffsverbrauch
    Minimale Abfallmenge Wartungsarm und einfache Reinigung
    Automatische Kesselausschaltung bei dem Brennstoffabbrand
    Abzugsgebläse versichert eine gleichmäsige und effektive Verbrennung
    Möglichkeit die großen Holzstücke zu beschicken Mit dem Nachkühlkreis gegen die Überhitzung des Wassers im Kessel ausgestattet


    Beschreibung
    Holzvergaserkessel ATTACK DP ist für sparsame und ökologische Heizung in Familienhäusern, Hütten, kleineren Betrieben, Werkstätten usw. bestimmt. Vorgeschriebener Brennstoff ist trockenes [lexicon]Holz[/lexicon]. Bei Vollladung der Brennstoffkammer brennt das Feuer ununterbrochen bis zu 8 - 12 Stunden.


    DP 25 - DP 45


    DP 75 - DP 95


    Der holzvergaserkessel ATTACK DP ist ein moderner Kessel, der durch seine Technologie das Maximum aus dem [lexicon]Holz[/lexicon] bekommt und dabei mit seinem ekologischen Verbrennen die Umwelt schont.
    [lexicon]Holz[/lexicon] ist ein beliebter Brennstoff, da es angenehme Wärme verbreitet und praktisch vor der Haustür wächst.
    Die wichtigsten Vorteile von Kesseln DP


    ATTACK DP-Serie ist die grundlegende Plattform Vergaserkessel Attack. Sein Hauptvorteil ist einfach aufgebaut, bestehend aus Heizer und Brennkammer, sehr widerstandsfähig Feuerfestebetondüsen und Aschenkasten, gerippten [lexicon]Wärmetauscher[/lexicon] und Mineralwolle. Der Kesselkörper ist mit einem speziellen Stahl von 6 mm Dicke, um die Langlebigkeit des Kessels sicher verschweißt. Weitere Vorteile sind die hohe Zuverlässigkeit, geringe Holzverbrauch, einfache Bedienung, staubfreies Arbeiten, die Verbrennung von Weich-und Hartholz, große Trichter, minimale Aschemenge, automatische Kesselabschaltung nach Brennstoffabbrand, integrierter Kühlkreislauf für den sicheren Betrieb und Notfälle verhindern. Der Kessel erfüllt die Kriterien der höchsten Klasse nach der Europäischen Norm EN303-5.




    · Stahl Heißwasserkessel für die Vergasung von Holz-Stücke
    · Dicke des Blechs in Kontakt mit Teilen der Flamme bis 6 mm
    · Leistungsstarkes Saugzuggebläse
    · Integrierte Nachkühlkreislauf
    · Wirkungsgrad den Kessel 84-86%
    · Niedrigen Brennstoffverbrauch
    · Breite 690 mm für eine einfache Installation im Heizraum mit einer Tür Breite von 800 mm
    · Maximale Länge der Holzscheite bis zu 1m
    · Der Durchmesser der Kaminanschluss Ø150mm


    Kesselbeschreibung DP
    Die Kesselreihe ATTACK DP ist der Grundstein für das Angebot an Holzvergaserkessel der Gesellschaft ATTACK. Einfache und bewährte Konstruktion dieser Heizkessel bietet hohe Zuverlässigkeit, geringer Holzverbrauch, einfache Bedienung, lange Lebensdauer mit minimalen räumlichen Ansprüchen, und letztlich weniger wichtig für uns - die Kundenzufriedenheit. Der Kessel ATTACK DP spart auch Zeit für die Vorbereitung des Holzes, weil es Verbrennung von Stückholz bis zu 1m Länge ermöglicht. Schnelles und einfaches Anheizen ermöglicht manuelle Lüftersteuerungklappe und der Ventilator. Einfache Reinigung wird dank der speziell geformten Aschenkasten und Ascheschaufel versichert. Der Kessel ermöglicht einen Dauerbrant-Betrieb und dadurch entfällt die Notwendigkeit zur wiederholten Aufheizen des Kessels nach längerer abgelaufener Zeit. Zum Schutz des Kessels dient ein integrierter Kühlkreislauf, was im Falle einer Überhitzung des Kessels für die sichere Betriebstemperatur zur Kühlung sorgt. Der Kessel kann in mehreren Versionen erworben werden. Die Grundversion wird von der STANDARD –Steuerung dargestellt. Diese steuert grundgelegenen Kesselparameter, wie die Kesseltemperatur oder die Temperatur, bei der der Ventilator ausgeschaltet werden soll wenn der Brennstoff ausgebrannt ist. Eine vortgeschrittenere Version ist die PROFI, die mit einem Raumthermostat zusammenarbeitet und kann die Kesselleistung mit Hilfe der Modulation der Ventilatorumdrehungen modulieren.



  • Hallo


    letzte Woche stand ein Herr vor meiner Haustür, und fragte mich ,ob ich nicht mal seine momentan vorhandene Anlage anschauen könnte.
    Da der Herr aus dem Nachbarort kam habe ich zugesagt.
    Da steht momentan ein "Kumulator"(slowenischer Herkunft).Kein Typenschild oder ähnliches.
    Der Aussage des Herrn hat er 14,9kw.
    Und mit diesem Kessel kriegt er das Haus dauerhaft nicht warm.
    Er hat sich ein Angebot von einem Händler hier aus der Region eingeholt.
    Für einen Attack DPX 25 Profi.
    Kesselpreis sage und schreibe 1850 Euronen.(Angebot liegt mir vor)
    Er will auch unbedingt die Förderung der BAFA in Anspruch nehmen.
    Hallo: 1850 Eus für nen Holzvergaser und 1400 Eus BAFA kassieren.
    Irgendwas ist dort faul.
    Auf der BAFA - Seite gibt es nur Förderung mit Temperaturfühler hinter dem Brennraum.
    Nachgeforscht hab ich das jetzt nicht weiter,weil dann kann er einen 25er GSE nehmen.
    Der GSE kommt ohne zusätzliche Forderung in die Förderung,braucht weniger Zug als der Attack, u.s.w.

    mit freundlichem Gruß aus der Niederlausitz


    Erik


    DC30GSE/2000 l Puffer/160 l WWB/ACD01/8m DW Schornstein 180 mm/Laddomat/Zugbegenzer/Belimo/120 m² Wohnfläche/2 Personen
    DC25GSE(long Version)/2400 l Puffer/ACD01/Viessmann 24kw Öler mit 160l WWB/Laddomat 21/Zugbegrenzer/Belimo/120m² Wohnfläche/3 Personen
    DC25GSE(long Version)2000 l Puffer/keine ACD01/Viessmann Vitola 18kw/Regelung Dekamatik/ 120m² Wohnfläche/4 Personen
    Attack DPX 25 Profi

  • Der Standard Attack ist aber nicht Förderfähig (es gibt noch eine förderfähige Lambdaversion)
    Den 25 kw Attack als Standard habe ich gerade letzte Woche installiert und Inbetriebgenommen. Ich muß sagen sehr gewöhnuntgsbedürftig. Aber wahrscheinlich bin ich vom Atmos zu sehr verwöhnt :D
    Mehr sag ich lieber nicht.


    Gruß
    Michael

  • Den 25 kw Attack als Standard habe ich gerade letzte Woche installiert und Inbetriebgenommen. Ich muß sagen sehr gewöhnuntgsbedürftig. Aber wahrscheinlich bin ich vom Atmos zu sehr verwöhnt :D
    Mehr sag ich lieber nicht.


    Gruß
    Michael


    hallo Michael


    Guck mal den Preis hier vom Attack. Da kann Atmos nicht mithalten.
    Und schlechter wie Atmos sind die Attack Kessel auch nicht ;)

    Gruß fjko


    Atmos DC30RS, 2000 Liter Pufferspeicher, 275 Liter Mag, 200 Liter Warmwasserspeicher, Zugbegränzer, Abgasthermometer und Microblasenabscheider verbaut. Buderus Ölkessel Hydraulisch Eingebunden. Geregelt wird die ganze Anlage mit der Logic-Therm Steuerung.
    Vorstellung

  • Der DP 75... sieht dem HVS Economic von Solarbayer verdächtig ähnlich. Baut Attack auch für andere so genannte Premiumhersteller Kessel?

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Hi!



    Also Solarbayer ist mit Sicherheit kein Premiumhersteller! ;)


    Und ja, kann sein. Soweit ich mich Recht erinnere, sind dass alles Attack Kessel.


    Gruß


    Edit: Oder war es doch ein anderer Hersteller? Zumindest bauen die die Kessel nicht selbst, soweit ich mich entsinne.

    KC25S, 2x1000l Puffer parallel, Laddomat, UVR1611, 115l WW-Speicher, Schornstein 18cm rund (8m), 10m Fernwärmeleitung, Wilo Stratos Pico und LAING Ecocirc Hocheffizienzpumpen, Vaillant Gastherme für den Notfall

  • Wolf hatte ja auch einen Atmos im Programm. Vermutlich werden in den Osteuropäischen Firmen noch viel mehr Kessel für andere gefertigt.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Hallo,


    also ich habe bei meinem Nachbarn (ist selber Heizungsbauer) geholfen das Teil in Betrieb zu nehmen, da er doch so seine Probleme mit dem Kessel hatte. Er hat die Ausführung "Profi" mit 35 kw und eben diese Elektronische Reglung die oben drauf sitzt, leider ist diese Reglung in Ihren Parametern so begrenzt das sie den Kessel nach meiner Meinung eher abwürgt als das er mal richtig in fahrt kommt. Auch sind die Fühler wie beim Atmos in einer Hülse eingesteckt, nur ist diese etwas zu groß geraten, steht auch noch nach oben und die Fühler hängen mehr oder weniger in der Luft, ein kleiner Schluck Motoröl hat da Abhilfe geschaffen (aber nur ein kleiner Schluck). Im großen ganzen ist der Kessel in der Art gleich mit Atmos über die Haltbarkeit kann ich nicht viel sagen, was mir persönlich nicht gefällt ist, dass der Füllraum eher 65cm? lang ist aber dafür sehr flach ist und ich denke das das für den Vergasungsprozess eher nicht optimal ist, auch die Menge die für einen 35 Kw Kessel dort rein passt ist dann doch sehr klein (ich glaube 25-30kg Eiche hatten wir abgewogen).


    Gruß Frank

    Gruß Frank


    Dc22s mit 1500 Liter Puffer--300 Liter WW Boiler--Fußbodenheizung---7m³ Regenwasserspeicher---100m² Wohnfläche+40m²Nutzraum---Husqvarna 236---Mac Allister Holzspalter MHS 4Tonnen---3fach verglaste Fenster---10cm Styropor---Fiskars X25---Fiskars x11---

  • Soweit ich nachlesen konnte hat gerade der 35 KW-HV von Attak seine Probleme mit der Primärluft. Das liegt wohl an den Primärluftrüsseln im oberen Raum. Einige haben diesen ausgebaut und so bessere Ergebnisse erzielt.


    Ralf

    NMT-HVG 40 Sekundärluft nach Lambda. 3000-Liter Puffer. Buderus Ölkessel 40 KW. [lexicon]Laddomat[/lexicon] 78° Patrone. 310m² beheizte Fläche, freistehendes verwinkeltes Gebäude nach EneV 2009 gedämmt. WW mit Boiler und Zirkulationspumpe.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!