Posts by Udo48

    Hallo Heizerfreunde,


    habe eine Frage; Was für einen Durchmesser Kupferrohr kann ich nehmen,ich möchte einen 300Liter Warmwasserspeicher mit 2 WT,1 WT später für Solar, an meine Heizungsanlage anbinden.Ich gehe von einem 2 Kreisverteiler aus der mit 28er Ku.vom Pufferspeicher angeschlossen ist. Muß ich da 28er Ku. nehmen,oder reicht auch 22er Ku. ?
    Gruß,
    Udo

    Hallo Heizerfreunde,


    möchte mir einen neuen 300 Liter Heißwasserspeicher einbauen !


    Wollte mir dazu ein neues Ausdehnungsgefäß installieren,wieviel Liter Ausdehnungsgefäß brauche ich dafür ?
    Auf eine Antwort von Euch würde ich mich freuen.
    Gruß,
    Udo

    Hallo Karotte,


    bei mir berechnet der Schorni pro angefangen Meter 7 Euronen, das sind bei mir 21 Euronen für meine Rohre und da ist nicht eins ein Meter lang !
    Das ich diese Rohre immer selber sauber mache hat er schon gemerkt und es für gut befunden, :woohoo: doch mit dem Preis will er nicht reunter gehen. :evil:
    Gruß,
    Udo

    Hallo Holzvergaserleute,


    habe mir vor einiger Zeit bei Solarbayer einen 1000 Liter Pufferspeicher mit einer durchgehenden Fühlerleiste gekauft.Jetzt möchte ich an diese Leist 2X PT 100 anbringen,aber wie?


    Gibt es da eine Vorrichtung die man kaufen kann,oder etwa selber bauen!
    Wer kann mir da weiter helfen?


    Gruß,
    Udo

    Hallo,


    will mir eine Friwa Anlage selber bauen habe auch einen guten Plan.


    Nun habe ich noch einige Fragen zu den Plattenwärmetauscher.Es werden PWT mit Anschlüssen 1x 1/2" auf der einen Seite und 1x 3/4" auf der anderen Seite.Kann ich so einen PWT für eine Friwa kaufen ? Warum unterschiedliche Anschlüsse ? Welche Seite ist für den Pufferspeicher und welche für Friwa ? Wieviele Platten soll man nehmen ?
    Würde mich über eine fachliche Antwort freuen.
    Gruß,
    Udo

    Hallo,


    habe einen Vigsas 25 mit der Steuerung AK 3000 ,die Steuerung wurde nachgerüstet !
    Seid einiger Zeit springt die Temperaturanzeige im Display für den Vorlauf immer schnell um bis zu einem Grad rauf und auch wieder runter.
    Ist das normal, oder ist der Kesselfühler defekt.


    Wer kann mir da helfen,muß ich den Fühler austauschen und was für einen neuen Fühler kann ich dafür nehmen.Es muß nicht unbedingt der Teure von Solarbayer sein,oder ?


    Danke jetzt schon für Eure Hilfe.
    Gruß,
    Udo

    Hallo,


    danke für Eure Tipps,habe es wieder dicht !!


    Habe den Druck abgelassen,die Verschraubung über die Hälfte rausdedreht und dieses Stück mit Hanf neu eingehanft und siehe da es tropft nich mehr.Ich nehme an, ich habe auch ein bischen Glück gehabt :blink:


    GruSS.
    Udo

    Hallo HJH,


    ich wollte nur wissen ob es eine andere Möglichkeit gibt,z.B.Spree oder so.Denn ich muss sonst ein grossen Teil des Wassers wieder ablassen.


    Gruss:
    Udo

    Hallo Vigasfreunde,


    habe meine Heizung um einen neuen 1000 Liter-PS erweitert !


    Leider ist beim einhanpfen bei einer Verschraubung der Hanpf verrutscht und es tröpfelt ein wenig :woohoo: !


    Meine Frage,muss ich die Verschraubung ganz lösen um neu abzudichten " ich denke an den Wasserverlust" oder gibt es eine andere Metode B) !
    Gruss:
    Udo

    Hallo Karl,


    wenn Du einen alten Vigas hast laufen bei dem HV die Primärluftschienen li+re. an dem Brennraum entlang.Darunter befinden sich vier Luftschlitze auf jeder Seite die man oben nicht sehen kann.
    Überprüf einmal ob die nicht verstopft sind,war bei mir auch schon einmal.
    Oder hast Du die Düsensteinlöcher mit zugeschmiert?:(
    Gruss:
    Udo

    Hallo Herbert,
    habe bei meinem Vigas die Dichtschnur gewechselt.
    Habe mir im Baumarkt eine gekauft und habe sie eingeklebt,ging sehr einfach und hält schon über ein Jahr!!
    Gruß:
    Udo

    Hallo Udo,
    danke für Deine Antwort ! Ich habe einen Vigas 25.
    Noch eine Frage:
    In Reihe schalten bedeutet,der Rücklauf von Puffer 1 in Puffer 2 Vorlauf ?
    Der Rücklauf von Puffer 2 in HV ?
    Wie sieht das denn mit dem Vor- und Rücklauf zum HK aus,können diese denn mit T-Stücke verbunden werden ?
    Ich würde mich auf eine weitere Antwort freuen.
    Gruß: (auch) Udo

    Hallo an alle Speziallisten für Hydraulik,


    muß meine Vigas HV Anlage um einen 1000 Liter Pufferspeicher erweitern.Habe bis jetzt eine Blechbüchse mit 700 Liter.
    Meine Fragen:
    Kann ich den Neuen mit T-Stücken an den Alten anschließen ?
    Ist es besser wieder eine Blechbüchse zu nehmen,oder einen mit einem Wärmetauscher ?
    Ich meine mit einem WT würde der Pufferspeicher schneller auf Temperatur, oder ?
    Auf eine Antwort freue ich mich.
    Gruß:
    Udo