Liebe Mitglieder und Besucher, wir wünschen Euch eine besinnliche Adventszeit. Bleibt GESUND!
Euer Forenteam
  • Hallo,
    hat schon jemand was zu den Preisen vom Brennholz für 2013 gehört,
    bei uns liegt der Raummeter Buche/Eiche als Kronenholz bei 25Euronen,
    lang gerückt am Weg, die Buche bei 53-56Euronen,
    Und haltet euch fest der Festmeter Eiche bei Abnahme eines Zugs mit ca.20 Festmetern bei 40€ pro Fm, ob die Fracht dabei ist konnte mein Kumpel noch nicht sagen, da er dem Transporteur abgesagt hat wegen Platzmangel.
    Bin mal gespannt wo die Reise so hingeht......
    Der Sauerländer

    Wolf BVG 30 mit 2000 Liter Puffer, Friwa, 1Heizkreis Heizkörper und 1Heizkreis Fussbodenheizung
    70qm Wohnfläche Altbau (ca 1975) mit Heizkörper Neu und 40qm Neubau (2011) mit Fussbodenheizung, 50 qm Keller durch den Wolf direkt geheizt, Kaminofen im Wohnzimmer der früher den Altbau komplett heizte mit Nachtspeicher unterstützung 1-2 Monate im Jahr, jetzt überwiegend in der Übergangszeit genutzt

  • Hallo, hier in Baden-Württemberg liegen die Preise (2012) auch so bei 60,-- Euro/FM. Stammholz an befahrbaren Weg gerückt - wird hier Polter genannt. Seit der großen Forst-Reform unterstehen die Forstämter dem Landratsamt. Konnte man früher beim Förster noch per Handschlag Holz kaufen, so läuft jetzt alles über die "Regierungsoberkasse". Man bekommt einen Bündel Papiere zugeschickt in dem jeder Stamm einzeln aufgeführt ist, Rechtsbelehrungen und ist verpflichtet, das Holz bis zu einem bestimmtemn Termin abzutransportieren (woran sich niemand hält). Auch muss man nachweisen, einen Motorsägenlehrgang (kostet ca. 120,-- Euro) besucht zu haben. Nach Bezahlung bekommt man dann eine "Abfuhrgenehmigung". Seit dieser Reform wird der Wald auch nur noch unter Rendite-Gesichtspunkten gesehen. Es wurde Holz eingeschlagen was das Zeug hät und dann nach China verkauft und das zu Preisen, von denen ich als Holzheizer nur träumen kann. Wir Bürger bekommen dann das (minderwertige) Holz, welches Industrie und Gewerbe nicht abnimmt, zu überhöhten Preisen angeboten. Dann wird man im Wald auch noch kontrolliert ob man vorschriftsmäßig gekleidet ist - Schnittschutzhose, Helm, Visier, Ohrenschützer). Daher eine Frage: gibt es eine griffige Formel, wie ich meinen Bedarf an Holzbriketts berechnen kann. Ich verbrauche pro Jahr ca. 20 Raummeter Holz - welcher Menge (Gewicht) an Holzbroketts entspricht das.


    Grüße - Günter

  • Hallo,
    bei uns kostet das Polterholz pro FM am Wegrand 55,- Euro. Gute Holzbriketts kann man für ca. 165,- Euro pro Palette mit 960 kg. bekommen. Wie oben schon geschrieben, rechnet sich das bald nicht mehr,
    selbst Holz zu machen, ausser man ersteigert Schlagraum oder hat eigenen Wald.
    PS: Habe gerade nachgeschaut. Mittlerweile verlangt die Fa. bei uns 223,- Euro. Also um einiges teuer als Holz.

  • Mit den Zahlen aus Wikipedia komme ich auf folgende Ergebnisse:


    1 RM (Ster) Buchenholz mit 15% Restfeuchte entspricht 2000 kWh
    1 RM (Ster) Fichtenholz mit 15% Restfeuchte entspricht 1400 kWh
    http://de.wikipedia.org/wiki/Brennholz


    1000 kg Hartholzbrikett mit 5 % Restfeuchte entsrechen 4720 kWh
    http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Graf-heizwert-je-kg.gif


    4720 kWh / 2000 kWh = 2,36 RM  1000 kg Hartholzbriketts entsprechen 2,36 Ster Buche
    4720 kWh / 1400 kWh = 3,37 RM  1000 kg Hartholzbriketts entsprechen 3,37 Ster Fichte


    Gruß
    Gust

  • Moin,


    hier bei uns in S-H(Kreis OH) sind als Selbstwerber bei Durchforstung 27 Euronen fällig(Buche/Eiche).


    Zu Beginn der Euronenzeit waren 6 Euronen fällig. Steigerung um 2-3 Euronen in den letzten Jahren pro Jahreswechsel.


    Polterholz kann ich nicht sagen. Versteigerungen gibt es bei uns noch nicht, ist aber auch Wald in Privatbesitzt.


    Sägeschein seit diesem Jahr Pflicht, vorher immer Empfehlenswert aber kein muss.




    Gruß Torsten

  • Den Vorteil den ich beim Kronenholz oder auch Schlagabraum[glaub ich zumindest das es so heisst] sehe ist, das der Förste es nich so genau beim Aufmessen nimmt. Habe Anfang 2012 so ca. 25 Rm Buche so gemacht, und da waren echt dicke Dinger dabei. Gekostet hat der spass 375€ plus 25€ für Sprit,Öl und nen paar Flaschen Pils. Im Oktober hatte der Forst dann nochmal ne sehr ergiebige Fläche für mich, nicht mehr ganz so dicke dafür aber an soner graden Stelle das sogar die Winde zuhause bleiben konnte.Konnten mit dem Schlepper in die Rückegassen fahren und dort aufladen. Das waren so ca. 20 Rm die dann 300€ plus die üblichen 25€ gekostet haben und nur 2 oder 3 Tage in Anspruch genommen haben.
    Werde sobald der Schnee hier wech ist, mir wieder so ca. 30 Rm Kronenholz holen, zumal es direkt vor der Haustür ist, keinen Kilometer entfernt. Und wenn das mit den Eichen klappt für 40€ dann kommen die auch noch mit dabei,ist halt nicht soviel Maloche wie das Kronenholz und billiger wirds glaub ich in Zukunft nicht, oder wie schätzt ihr das ein?


    Grüße aus dem verschneitem Sauerland....


    Der Sauerländer

    Wolf BVG 30 mit 2000 Liter Puffer, Friwa, 1Heizkreis Heizkörper und 1Heizkreis Fussbodenheizung
    70qm Wohnfläche Altbau (ca 1975) mit Heizkörper Neu und 40qm Neubau (2011) mit Fussbodenheizung, 50 qm Keller durch den Wolf direkt geheizt, Kaminofen im Wohnzimmer der früher den Altbau komplett heizte mit Nachtspeicher unterstützung 1-2 Monate im Jahr, jetzt überwiegend in der Übergangszeit genutzt

  • Kronenholz Kiefer bzw. Weichholz zur Selbstwerbung kostet hier im Odenwald 10 €/RM.Buche ist kaum zu bekommen u. kostet 25 €/RM.
    Seit 2008 hab ich jedes Jahr ca. 30 RM hauptsächlich Kiefer als Selbstwerber gemacht.Ist schon ziemlich aufwändig,vor allem wenn das Holz im Hang liegt.
    Industrieholz Kiefer am Weg kostet 30 €/RM.


    Gruß Rolf

    Gruß Rolf



    DC 30GSE,Lufttrennung,LC mit geregelter
    Sekundärluftklappe u. gegenläufig geregelter Primärluftklappe über Federzug,Turbulatoren 7.2 mit von außen bedienbarer Reinigungsfunktion,Lüfter-Drehzahlregelung Botex CT-110R durch PID-Regler nach AGT mit Timer-Abschaltung u. Einstellung der Mindestdrehzahl über Poti,Laddomat,Restwärmenutz. manuell,Asu-Timer,4
    x 732Ltr. PSP,300Ltr. bivalenter Speicher mit 30
    VKR,Fachwerkhaus 150qm Innendämmung,Ölheizung im Notfall
    zuschaltbar.

  • Das sind ja schon Unterschiede drin in den Kursen.....
    Bei uns darf jetzt wohl nicht mehr selbst gefällt werden, da die Bestände jetzt nur noch an schrägen/ oder steilen Stücken fürs Brennholz genommen werden, hier war richtig was Los mit Unterschriften sammeln, Bürgerinitiative etc., gebracht hats nicht wirklich was, kein Selbstwerber mehr.
    Nur gut das ich an/ auf der Grenze wohne zum nächsten Bundesland, da ist noch alles wie früher, mann bekommt seinen Berechtigungsschein, übernimmt die Haftung und ab gehts
    Grüße

    Wolf BVG 30 mit 2000 Liter Puffer, Friwa, 1Heizkreis Heizkörper und 1Heizkreis Fussbodenheizung
    70qm Wohnfläche Altbau (ca 1975) mit Heizkörper Neu und 40qm Neubau (2011) mit Fussbodenheizung, 50 qm Keller durch den Wolf direkt geheizt, Kaminofen im Wohnzimmer der früher den Altbau komplett heizte mit Nachtspeicher unterstützung 1-2 Monate im Jahr, jetzt überwiegend in der Übergangszeit genutzt

  • @ Günter und auch für alle,
    Dein Problem kann ich auch erleben. Der Sachsen Forst will den Wald umgestalten weil zu DDr Zeit nur schnell wahsende Nadelwälder stehen. Zur Grenze nach CZ teilweise nur noch Streichhölzer durch die Chemiebetriebe im Nachbarland. Hier wird Kahlschlag entweder nach China oder Chinesen kaufen die Wälder hier auf und dann..... Leider haben auch viele ganze Wald Regionen aus den westlich gelegenen Bundesländer gekauft und nur wenige lassen es als Wald stehen!!! Dies alles sehr zum Ärger der Wanderer/Reiseunternehmen die wandern ohne Gepäck etc. und Naturschützer. Wenn ich Holz haben möchte obwohl ich einen guten Draht zur erstgenannten staatlichen Institution habe, den hohen Preis kann ich vergessen. Ich werde mal ausrechnen und vielleicht können mir einige User die meine Kessel Größe haben Ihre Erfahrungen mit Holzbrikett berichten. Wenn man alles unter dem Strich zusammen rechnet: Holz anliefern - Energie Kosten für auf Länge sägen dann nochmal spalten gegen Holzbrikett gegen rechnen. Die Arbeitszeit für das erstere mal außen vorlassen - wie kommt man preiswerter???
    2012 habe ich für 12 Fm (2m lang Buche/Eiche/Fichte/Esche) ins Grundstück abwerfen 450.- + 50 .- Transport gezahlt.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611


  • Ich werde mal ausrechnen und vielleicht können mir einige User die meine Kessel Größe haben Ihre Erfahrungen mit Holzbrikett berichten. Wenn man alles unter dem Strich zusammen rechnet: Holz anliefern - Energie Kosten für auf Länge sägen dann nochmal spalten gegen Holzbrikett gegen rechnen. Die Arbeitszeit für das erstere mal außen vorlassen - wie kommt man preiswerter???
    2012 habe ich für 12 Fm (2m lang Buche/Eiche/Fichte/Esche) ins Grundstück abwerfen 450.- + 50 .- Transport gezahlt.


    hallo Jürgen


    ca. 3 Raummeter Holz sind 1 Tonne Holzbrikett :!:
    Für deine 12 Fm hättest du umgerechnet auf Holzbrikett einen Tonnenpreis von 125,-€ :whistling:


    Jetzt mußt du noch das 2 Meter lange Holz selbst auf 33 oder 50 cm Schneiden ?( wobei es aber noch nicht trocken ist zum Verheizen ;( also noch mal ein jahr irgendwo Lagern um es zu trocknen :thumbdown:


    Holzbrikett kosten ca. 160,-€ die Tonne 8)
    In 2 Stunden hat Mann (Frau) alles dort wo es Verheizt werden kann ohne es noch mal anzupacken :thumbup:
    Vorteil noch dazu ist weniger Ascheanfall und längere Abbrandzeiten :thumbup:

    Gruß fjko


    Atmos DC30RS, 2000 Liter Pufferspeicher, 275 Liter Mag, 200 Liter Warmwasserspeicher, Zugbegränzer, Abgasthermometer und Microblasenabscheider verbaut. Buderus Ölkessel Hydraulisch Eingebunden. Geregelt wird die ganze Anlage mit der Logic-Therm Steuerung.
    Vorstellung

  • Das mit dem Umrechnen von FM auf Ster auf Holzbrikett ist so nen Sache. Wenn ich bei unserem Foerster 12 FM Hartholz kaufe, habe ich gespalten und aufgerichtet ca. 20 Ster. Bin aber auch 720 Euro aermer!
    Dafuer gibts bei ner Sammelbestellung knapp 5 t. Hartholzbriketts.

  • Was sagt Ihr zu diesen Preisen http://www.naturbrennstoffe.co…utschlandweiter-Lieferung
    Welche Sorte würdet Ihr zum testen empfehlen?

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Hallo zusammen,
    aus den ganzen vorgenannten Gründen (Holzpreise, Arbeitsaufwand, Reglementierungen, Heizarbeit etc.) habe ich mich nach Verbrauch des letzten Holzes dazu entschlossen mir eine Pelletheizung
    einzubauen. Das war im vergangenen Jahr. Ich muss an dieser Stelle feststellen, ich habe die Entscheidung bis jetzt nicht bereut. Das heizen mit Holz hat mich nicht belastet - ich habe das sogar gerne
    gemacht. Aber die Zeit die ich dadurch gewonnen habe und anderweitig nutzen kann ist auch schön. Ich habe auch das heizen mit Holzbriketts in Erwägung gezogen, was mich aber letztendlich zu einer
    Pelletsheizung tendieren ließ war der Umstand, dass ich dadurch mehr Zeit gewinnen würde (keine Bereitschaft mehr am HK) - der Preisunterschied zu Holzbriketts war nicht wesentlich (Sackware 250 € einschl. Anlieferung). Auch der Umbau der Heizung (alte Ölheizung und Holzkessel raus, Pufferspeicher vorhanden) war innerhalb einer Woche erledigt.
    Die einzigste Arbeit im Sommer beschränkt sich auf den Transport der Sackware (3 To im Juli und 2To im Aug.). Da bleibt mehr Zeit zum Motorrad fahren.


    Gruß Michael

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

  • Meine Quelle liefert mir Fichtenholz Ofenfertig in gespaltenen 1/2 Meter Scheite für 40 Euro pro Ster.
    Ich muß das Holz nur aufschlichten und verfeuern,mehr Arbeit hab ich damit nicht.

    Woody


    Wenige sind imstande, von den Vorurteilen der Umgebung abweichende Meinungen gelassen auszusprechen.
    Die meisten sind sogar unfähig, überhaupt zu solchen Meinungen zu gelangen.

    Albert Einstein, *1879 †1955 Physiker


    Wird unsere heutige Welt überleben ?......Klick.......http://up.picr.de/14123126bu.pdf


  • Hallo,


    habe gestern auch Holz (Zerr-Eiche)bekommen.
    Bei mir sagt man Waldmeter, was einer Menge geschnittener Stämme von 1x1x1,7m entspricht und der Preis pro Waldmeter mit Lieferung ist ca. 75€.



    Gruß Frank

    Gruß Frank


    Dc22s mit 1500 Liter Puffer--300 Liter WW Boiler--Fußbodenheizung---7m³ Regenwasserspeicher---100m² Wohnfläche+40m²Nutzraum---Husqvarna 236---Mac Allister Holzspalter MHS 4Tonnen---3fach verglaste Fenster---10cm Styropor---Fiskars X25---Fiskars x11---

  • Hallo,
    die Preise sind ja schon sehr unterschiedlich.
    Bin heut mittag mal in mein "Revier" gefahren, an Holz machen ist noch nicht zu denken, liegt noch alles schön eingepackt im weißen Schnee. Dabei juckt der Finger und die Lust endlich loslegen zu können.

    Wolf BVG 30 mit 2000 Liter Puffer, Friwa, 1Heizkreis Heizkörper und 1Heizkreis Fussbodenheizung
    70qm Wohnfläche Altbau (ca 1975) mit Heizkörper Neu und 40qm Neubau (2011) mit Fussbodenheizung, 50 qm Keller durch den Wolf direkt geheizt, Kaminofen im Wohnzimmer der früher den Altbau komplett heizte mit Nachtspeicher unterstützung 1-2 Monate im Jahr, jetzt überwiegend in der Übergangszeit genutzt

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!